Verzögerung der Periode

Keine Frau sollte ihre täglichen Aktivitäten oder ein besonderes Gesellschafts-ereignis auf Eis legen müssen, nur weil ihre Periode fällig ist. Falls Sie eine kurze Reise unternehmen möchten, ein wichtiges Examen ablegen müssen oder mit ihrem Partner intim sein möchten, dann gibt es erprobte Wege dieses Dilemma zu beseitigen. Eine Periode kann verzögert werden, indem Sie entweder die Dosierung Ihrer derzeitigen Antibabypille ändern oder eine kurze Kur mit Norethisteron machen; dies ist ein in gewissen oralen Kontrazeptiva verwendeter Wirkstoff, der auch als selbständige Hormonbehandlung wirkt.

Unterrichten Sie sich gründlich über die Gesundheitsvorteile von Norethisteron in sexueller Hinsicht und geben Sie noch heute eine diskrete Bestellung auf.

Behandlungsmöglichkeiten

Wockhardt Pharmaceuticals Herstellung von Norethisteron
Norethindrone 5 mg tabletsDie Norethisteron-Pille ist dazu da, Ihnen das Leben zu erleichtern, sollten Sie Ihre Periode um bis zu zwei Wochen hinausschieben wollen. Frauen, die nicht die übliche Antibabypille gebrauchen, können eine Periode verzögern, indem sie dieses Medikament dreimal täglich einnehmen.
Weitere Informationen

Wie funktioniert das Verzögern der Periode?

Medikamente zur Verzögerung der Periode enthalten hohe Dosen von Gestagen. Dieses veranlasst Ihren Körper die Gebärmutterschleimhaut länger festzuhalten; infolgedessen wird die Periode später einsetzen. Um dies besser zu verstehen, müssen wir die Rolle von Gestagen während des Menstruationszyklus betrachten. Gestagen ist dafür verantwortlich, dass die Gebärmutterschleimhaut wächst und gedeiht, damit sich ein befruchtetes Ei an der Gebärmutterwand ansetzen kann, wo es während der Schwangerschaft verbleibt und wächst. Der Gestagenspiegel wird während der gesamten Schwangerschaft relativ hoch bleiben. Wird jedoch kein Ei befruchtet, dann fällt der Gestagenspiegel, was das Abstreifen der Gebärmutter-schleimhaut zur Folge hat.

Bei der Einnahme von Medikamenten zur Verzögerung der Periode wird der Gestagenspiegel hoch erhalten; dies bedeutet, dass die Gebärmutterschleimhaut weiter gedeiht, anstatt, wie normalerweise, abgestreift zu werden.

Sind mit der Verzögerung der Periode Risiken verbunden?

Das mit der Einnahme von Medikamenten zur Verzögerung der Periode eingegangene Risiko ist im allgemeinen sehr gering, weil diese Mittel nur während sehr kurzer Zeit angewendet werden. Bei dieser Art Medikamente gibt es ein kleines Risiko, dass Nebenwirkungen auftreten, aber es ist sehr gering. Wenn Neben-wirkungen auftreten, dann sind sie gewöhnlich schwacher Art. Die häufigsten Nebenwirkungen sind, zum Beispiel, Gewichtszunahme, Depressionen, Schwindel, Fieber, Schläfrigkeit, Kopfschmerzen, Flüssigkeitsretention oder Schwellungen, Veränderungen im Appetit, Schlaflosigkeit und erhöhte Blutzuckerwerte.

Kann ich Medikamente zur Verzögerung der Periode on-line kaufen?

Das Medikament zur Verzögerung der Periode, Norethisteron, kann von MyHealthCareDoc on-line bezogen werden. Da es jedoch ein rezeptpflichtiges Medikament ist, bitten wir Sie, ein kurzes Online-Konsultationsformular auszufüllen. Diese Konsultation ist gratis und vertraulich und ist nur dazu da, unseren Ärzten feststellen zu helfen, ob Norhisteron für Sie ein sicheres Medikament zur Verzögerung der Periode ist. Wird das Medikament für Sie bewilligt, dann wird ein Rezept ausgestellt und an unsere Apotheke gesandt werden, wo es von unserem Apotheker überprüft und ausgegeben werden wird zum Versand mit unserem sicheren Übernachtzustelldienst.

Genuine Medication - GMC and EU Registered Doctor - Free Next Day Delivery
Auswählen Online-Apotheke Deutschland Online Clinic - EuropeClinique en ligne FranceOnline-Apotheke DeutschlandClinica Online in modo Sicuro Italia Svensk nätet klinik
Home | Preise | Über uns | FAQ's | Wie Bestellen | Versandinformationen | Rezept | Kontakt | Patienten Zuständigkeiten | Impressum | Bezahlung | Ihre Bestellung verfolgen | Gesundheitnachrichten
Copyright © 2012 MyHealthCareDoc. Alle Rechte vorbehalten.

The content on this site is strictly informational and should not be considered medical advice. See a certified medical professional for diagnosis and treatment recommendations. The advertising and promotion of prescription only medication in Europe is prohibited and unlawful.