Ist Cialis sicher Impotenz durch Bluthochdruck verursacht werden ?

Veröffentlicht am: Sep 27 2013 durch admin

Ist Cialis sicher Impotenz durch Bluthochdruck verursacht werden ?In diesem Artikel erfahren Sie den Zusammenhang zwischen erektiler Dysfunktion und Bluthochdruck und wie Cialis kann Ihnen helfen, dieses Problem zu lösen . Es weist auch darauf hin , wenn ein Patient mit Bluthochdruck kann mit Cialis nicht empfohlen werden.

Impotenz oder erektile Dysfunktion ist eine sehr häufige , aber leicht Behandlung Problem der männlichen sexuellen Gesundheit. Dieser Begriff bedeutet einfach, die Unfähigkeit eines Mannes , eine Erektion zu bekommen oder sie für eine angemessene Zeit zu halten. Erektile Dysfunktion kann geschehen durch physische und psychische Gründe, aber in mehr als 70 % der Fälle wurde festgestellt, dass körperliche Probleme die Hauptrolle spielen in Ursache dieser Probleme . Menschen mit erektiler Dysfunktion , verursacht durch körperliche Probleme haben Schwierigkeiten zu bekommen oder aufrechtzuerhalten eine Erektion aufgrund mangelnder Durchblutung in den Arterien des Penis . Erektile Dysfunktion ist ein häufiges Problem bei Patienten mit Herz-Kreislauf- Erkrankungen , Nieren-oder Leberfunktionsstörungen und hoher Blutdruck oder Bluthochdruck.

Die Experten der Behandlung von Impotenz haben einige interessante Informationen über hohe Rate der erektilen Problem bei Patienten mit Hypertonie gefunden. Klinische Studien haben angegeben , dass nur 30 % aller britischen erwachsenen Männern eine einzelne Episode der erektilen Problem innerhalb einer bestimmten Zeit , sondern auch die gleiche Rate beträgt 70% für Menschen mit Bluthochdruck zu stellen. Es wurde ferner festgestellt, dass 45 % von ihnen schwere Impotenz haben, wie sie Wiederkehr des Gleichen Erfahrung mindestens dreimal innerhalb eines Monats Zeit konfrontiert . Erektile Dysfunktion, so wurde von Experten meinte , kann ein frühes Symptom der Entwicklungsländer Risiko von Bluthochdruck sein . Natürlich, wenn Sie ignorieren Impotenz Behandlung werden Sie nicht nur riskieren die Stabilität Ihrer körperlichen Verfassung, sondern auch berauben Sie sich selbst in den Genuss eines gesunden Sexuallebens .

Es gibt keine gesicherten theoretischen Nachweis über die Art Bluthochdruck verursacht erektilen Dysfunktion. Allerdings ist die beliebteste Annahme in diesem Zusammenhang, dass eine übermäßige Blutdruck schädigt die penile Arterien und erforderlichen Blutfluss in den Penis behindert wird . Dilatation der kleinen Arterien im Penis passiert, wenn eine Person sexuell erregt ist und es fördert zusätzlich die Durchblutung im Penis, so dass der Druck erstellt eine Person , eine Erektion zu bekommen bieten kann. Wenn Menschen leiden unter einer erektilen Schwierigkeiten beginnen ihre Behandlung von Impotenz , der erste Schritt des Verfahrens wird eine gründliche körperliche Diagnose erkennt das Problem. Der nächste Schritt des Behandlungsprozesses würde unter das richtige Medikament , das den Blutfluss normalisieren würde und helfen, eine Person zu bekommen sowie aufrechtzuerhalten eine Erektion.

Cialis online wird als ein äußerst wirksames Medikament in diesem Zusammenhang sein, wie es die Durchblutung normalisiert in den kleinen Arterien des Penis durch eine Lockerung der glatten Muskulatur der inneren Arterienwand . Tadalafil , dem Grundstoff von Cialis Pillen, ist eine wirksame PDE-5-Hemmer und hilft Ihre physikalischen Systems , die Produktion von cGMP , so dass die glatte Muskulatur entspannt bleiben weiterhin . Aufgrund der Wirkung von Cialis Pillen Penisarterien offen bleiben , um mehr Blut transportieren und daran gehindert werden, durch zusätzliche Blutdruck beschädigt gespeichert. Allerdings, wenn ein physischer findet nach einer gründlichen körperlichen Check-up , dass Sie von sehr hohen Blutdruck Problem leiden dann kann er aus der Verschreibung von Tadalafil sinken. Wie funktioniert Cialis Blutdruck erhöhen zu einem gewissen Grad können die Patienten von sehr schwerer Hypertonie Problem konfrontiert lebensbedrohlichen Folgen.

Kategorie: Cialis, Impotenz

Antworten

You must be logged in to post a comment.