Famvir (famciclovir)

Herstellung von Famvir Herstellung von novartis

Famvir ist ein rezeptpflichtiges antivirales Medikament zur Prophylaxe von Genital-Herpes, einer durch den Herpes-Simplex-Virus verursachten Erkrankung. Wenn Sie die frühen Anzeichen eines Ausbruchs bemerken, können Sie eine Famvir Tablette einnehmen, um einen Anfall von Herpes zu verhindern, bevor er begonnen hat. Eine kleinere tägliche Dosis von Famvir kann häufige, ärgerliche Ausbrüche des Herpes-virus verhindern und kann bis zu einem Jahr lang eingenommen werden.

  • Rasch wirkende antivirale Rezepturformel
  • Hält dauernde Ausbrüche von Herpes unter Kontrolle
  • Unterdrückt wirksam sichtbare Symptome
  • Diskretes, einfach einzunehmendes Dosierungsschema

Wie wirkt Famvir?

Der antivirale Hauptwirkstoff in diesem Medikament ist Famciclovir. Wenn Famci-clovir vom Körper absorbiert wird, wird es aktiv und bekämpft den Herpesvirus, indem es das Eingreifen eines DNA-Polymerase genannten viralen Enzyms blockiert. Der Herpesvirus benötigt dieses Enzym um sich zu vermehren und die gesunden Körperzellen zu besetzen. Durch Verhinderung dieses Vorgangs reduziert Famciclovir das Ausmass der Symptome und gibt dem Körper die benötigte Zeit, um den Virus schneller und wirksam zu unterdrücken.

Dosierungsinformationen

Famvir 500 mg ist die stärkste erhältliche Dosierung dieses Medikamentes. Es sollte nur eingenommen werden, wenn Sie frühe sichtbare Symptome bemerken und sofortige Behandlung benötigen. Die 250 mg und 125 mg Dosierungen sind ver-träglicher für den Langzeitgebrauch, um das Auftreten der Infektion in Zukunft zu verhindern. Unsere Ärzte können Ihnen empfehlen, welche der beiden Famvir-Dosierungen für Sie am vorteilhaftesten ist.

Wie wird Famvir angewendet?

Die Anwendung dieses Medikamentes wird sehr von Ihrem persönlichen Zustand abhängen, sollte aber immer so bald als möglich nach Auftreten von Symptomen einsetzen:

  • Um Gürtelrose zu behandeln, nehmen Sie eine 500 mg Tablette dreimal täglich während sieben Tagen.
  • Um Lippenherpes zu behandeln, nehmen Sie eine 500 mg Tablette dreimal täglich während einer Woche.
  • Beim ersten Ausbruch von Genital-Herpes, den Sie erleben, sollten Sie eine 250 mg Tablette dreimal täglich während fünf Tagen einnehmen. Wird diese Dosierung zur Langzeitbehandlung angewendet, sollten zwei 250 mg Tabletten täglich eingenom-men werden.

Verursacht Famvir Nebenwirkungen?

Dieses Medikament ist im Allgemeinen gut verträglich und wird deshalb oft für Leute über 50 verschrieben. Einige Benutzer dieses Medikamentes werden möglicher-weise Nebenwirkungen erfahren; am häufigsten sind Kopfschmerzen oder Übelkeit. Andere mögliche Nebenwirkungen sind u.a. Durchfall, Menstruationsbeschwerden, Erbrechen, Müdigkeit und Krämpfe; diese Nebenwirkungen zeigen sich im Allge-meinen in weniger als 8% der Benutzer. Die Nebenwirkungen verschwinden gewöhnlich innerhalb einiger Tage der Behandlung.

Wer sollte Famvir nicht anwenden?

Leute, die Probleme mit den Nieren oder der Leber haben, werden dieses Medikament wahrscheinlich nicht anwenden können. Auch Leute mit Galaktose-Intoleranz werden dieses Medikament nicht einnehmen können. Es ist nicht bekannt, dass antivirale Behandlungen Geburtsdefekte verursachen, aber schwangeren oder stillenden Frauen wird wahrscheinlich empfohlen werden, eine andere Behandlung anzuwenden.

Kann ich Famvir on-line beziehen?

Famvir kann auf sichere Art und Weise bei MyHealthCareDoc bezogen werden; aufgrund der am nächsten Tag erfolgenden Gratiszustellung können Sie bald-möglichst mit der Behandlung beginnen. Wenn Sie Ihre Bestellung aufgeben, werden Sie aufgefordert werden, ein Gratis-Online-Konsultationsformular auszu-füllen, das von einem unserer Ärzte überprüft werden wird. Ist dies die richtige Behandlung für Sie, dann wird Ihnen ein Rezept ausgestellt werden. Dieses Rezept wird dann an unsere Apotheke weitergeleitet und diese wird Famvir mit einem Kurierdienst zur Übernacht-Zustellung ausliefern.